Ein wahrer Hingucker – Pendelleuchte Void von Tom Dixon

28. Februar 2019

Sein Talent mit einfachen Mitteln eine zauberhafte Lichtwirkung zu erzeugen, stellt Tom Dixon mit der Leuchtenserie Void aus dem Jahre 2010 unter Beweis. Zwar ist edel verarbeitetes Metall ohnehin eines der Markenzeichen des Engländers, mit den außergewöhnlichen Void Pendelleuchten, welches „Hohlraum“ bedeutet, festigt er jedoch seinen Platz im Design-Olymp und spielt gleichzeitig auf die Medaillen der Olympischen Spiele an. 

Die an sich schlichten Schirme der Void Pendelleuchten entstehen in einem umfangreichen Metallverarbeitungsprozeß, bei dem die Metallplatten aus Edelstahl, Messing und Kupfer erst gepreßt, dann gedreht und anschließend gebogen werden. Um den fantastischen Spiegeleffekt zu erzielen und auch zu erhalten, werden die Schirme von Hand poliert und zum Schluß lackiert. 

Durch die reflektierenden Oberflächen wird das Licht optimal gebrochen und verteilt sich auf faszinierende Art und Weise im Raum.

Jeder Schirm verbirgt in seinem Inneren eine helle Energiesparlampe, das Licht wird in fließenden und weichen Linien reflektiert wird. Ob einzeln oder im Ensemble, ob eine oder verschiedene Farben kombiniert: Void ist eine zauberhafte Pendelleuchte, die immer fasziniert.

Überzeugen Sie sich von dem Talent von Tom Dixon für Licht und entdecken Sie weitere beliebte Leuchten, wie zum Beispiel: Copper, Melt, Beat, Etch oder Mirror Ball!

Sein Talent mit einfachen Mitteln eine zauberhafte Lichtwirkung zu erzeugen, stellt Tom Dixon mit der Leuchtenserie Void aus dem Jahre 2010 unter Beweis. Zwar ist edel verarbeitetes Metall ohnehin eines der Markenzeichen des Engländers, mit den außergewöhnlichen Void Pendelleuchten, welches „Hohlraum“ bedeutet, festigt er jedoch seinen Platz im Design-Olymp und spielt gleichzeitig auf die Medaillen der Olympischen Spiele an. 

Die an sich schlichten Schirme der Void Pendelleuchten entstehen in einem umfangreichen Metallverarbeitungsprozeß, bei dem die Metallplatten aus Edelstahl, Messing und Kupfer erst gepreßt, dann gedreht und anschließend gebogen werden. Um den fantastischen Spiegeleffekt zu erzielen und auch zu erhalten, werden die Schirme von Hand poliert und zum Schluß lackiert. 

Durch die reflektierenden Oberflächen wird das Licht optimal gebrochen und verteilt sich auf faszinierende Art und Weise im Raum.

Jeder Schirm verbirgt in seinem Inneren eine helle Energiesparlampe, das Licht wird in fließenden und weichen Linien reflektiert wird. Ob einzeln oder im Ensemble, ob eine oder verschiedene Farben kombiniert: Void ist eine zauberhafte Pendelleuchte, die immer fasziniert.

Überzeugen Sie sich von dem Talent von Tom Dixon für Licht und entdecken Sie weitere beliebte Leuchten, wie zum Beispiel: Copper, Melt, Beat, Etch oder Mirror Ball!